Naturheilkunde

Die Naturheilkunde ist eine von Ärzten und Nichtärzten betriebene Heilkunde, die natürliche Reize nutzt, um die Selbstheilungskräfte des Organismus zu aktivieren und zu verstärken. Sie ist eine Art der Medizin, bei der Krankheiten nur mit natürlichen Mitteln behandelt werden.

Die Naturheilkunde besteht aus einer Vielfalt an Maßnahmen und Therapien, die, obwohl sie unterschiedlich sind, dasselbe Ziel haben: Sie aktivieren und stärken die Selbstheilungskräfte des Körpers. mehr...

Mein Angebot

Anti-Aging-Beratung

Die Anti-Aging Medizin hat entscheidende Alterungsfaktoren identifiziert. Hierzu gehören chronische Entzündungsprozesse, Hormonmangel sowie die oxidative Belastung. In diesem Zusammenhang spielen Freien Radikale eine große Rolle.
Diese aggressiven Sauerstoffverbindungen, die laut Wissenschaftlern den Alterungsprozess beschleunigen, entstehen zum einen als Abbauprodukt während des Stoffwechsels aber auch durch Rauchen, übermäßiges Sonnenbaden oder eine Übersäuerung. mehr...

Ernährungsberatung

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung wirkt sich positiv auf unseren Körper aus, da sie ihn mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Sie hat wohl mit den größten Einfluss auf unser Wohlbefinden, unsere Fitness und unsere Gesundheit. Ernähren wir uns einseitig und ungesund, führt dies zu Mangelerscheinungen, die unseren Körper negativ beeinflussen.
mehr...

Homöopathie

Die Aufgabe homöopathischer Arzneimittel besteht darin, die natürlichen, körpereigenen Abwehrmechanismen und die Selbstheilungskräfte des Menschen oder des Tieres wieder in Gang zu bringen oder zu verstärken. Dies tun homöopathische Arzneimittel durch Ausübung feinster Reize auf den Organismus.

Die Homöopathie wirkt im Gegensatz zu chemischen oder pflanzlichen Arzneimitteln durch immaterielle Reize. Dadurch ergeben sich diverse Vorteile. mehr...

Entsäuern / Entgiften / Entschlacken

Eine Entgiftungskur ist in vielen Situationen sinnvoll. Bei chronischen Krankheiten kann immer auch von einer Giftbelastung ausgegangen werden. Auch rätselhafte Symptome könnten auf eine Giftbelastung hinweisen, wie z. B. ständige Müdigkeit, Erschöpfung, häufige Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, eine erhöhte Infektanfälligkeit und sogar Übergewicht, das sich einfach nicht abbauen lässt. Eine Entgiftungskur hilft bei der Ausscheidung der krank machenden Gifte, beugt Krankheiten vor und leitet Heilprozesse ein. mehr...

Pflanzenheilkunde

Phytotherapie oder Pflanzenheilkunde ist die Wissenschaft, die sich mit der Anwendung pflanzlicher Heilmittel beim kranken Menschen befasst.
Sie umfasst alles von den stark wirksamen Arzneimittelpflanzen wie Digitalis bis hin zu den schwach wirksamen wie der Kamille.
Bei den pflanzlichen Arzneimitteln handelt es sich in sehr vielen Fällen um einen umfassenden Wirkstoffkomplex, wobei die einzelnen Komponenten ineinander greifen und erst in ihrer Gesamtheit den therapeutischen Effekt hervorbringen.

Die Pflanzenheilkunde ist aus der alten “Kräuterkunde” längst herausgewachsen und zu einer wissenschaftlichen Lehre von der Anwendung der Heilpflanzen geworden. Phytotherapie ist also ein eigenes Wissenschaftsgebiet.mehr...

Powertube

Dieses Gerät harmonisiert den Körper mit elektrischen Obertonfrequenzen und hilft ihm dabei sich selbst zu heilen. Es gehört zur Gruppe der TENS-Geräte, was transkutane elektrische Nervenstimulation bedeutet. Dabei wird das Nervensystem durch elektrische Impulse über die Haut stimuliert.

Drei Frequenzen (Yin und Yang befruchten sich noch zu einer dritten Kraft) erzeugen im Körper eine Resonanz die ihn grundlegend harmonisiert. Dazu kommen noch einige zusätzliche Heilfrequenzen, welche für die einzigartige Wirkungsweise des Gerätes verantwortlich sind. mehr...

QRS Magnetfeldtherapie

Magnetische Felder induzieren in leitenden Flüssigkeiten, Geweben, Knochen oder Nervenbahnen geringste elektrische Felder, durch welche Ladungen wie Ionen und Elektronen intra- und extrazellulär verschoben werden.

Über pulsierende elektromagnetische Felder und deren positive Therapieergebnisse gibt es weltweit über 2.000 Untersuchungen und Studien, weshalb dieses Wissensgebiet auch aufgrund seines anfänglich belächelten Daseins inzwischen bestens untersucht ist. mehr...

Schmerztherapie

Schmerz ist nicht gleich Schmerz. Unterschiede bei Schmerzen bestehen sowohl in der Ursache als auch in der Art und Weise, wie der Schmerz entsteht und aufrechterhalten wird.

Dies ist insofern von Bedeutung, da sich die Schmerzbehandlung am jeweiligen Schmerzmechanismus orientiert.
Ein wichtiger Aspekt der Behandlung von Schmerzen ist daher das Auffinden und die Behandlung der Ursache. mehr...

Persönliche Beratung

Darunter ist ein interaktiver und personenzentrierter Begleitungsprozess zu verstehen, der in dieser Praxis in der Regel als Teil der Gesamttherapie angewendet wird. Sie umfasst die allgemeine Lebensführung, sowie psychische und soziale Faktoren.

Interaktiv bedeutet, dass Therapeut und Patient zusammenarbeiten. Dem Patienten wird hierbei keine Verantwortung abgenommen.

Die persönliche Beratung ist eine individuelle Unterstützung auf der Prozessebene, d.h., der Therapeut liefert keine direkten Lösungsvorschläge sondern begleitet den Patienten und regt diesen dabei an sich zu hinterfragen und eigene Lösungswege zu entwickeln.mehr...

Heilpraktik

Als Heilpraktiker wird eine Person bezeichnet, die die Heilkunst berufsmäßig ausübt, ohne als Arzt oder Psychotherapeut approbiert zu sein. Die Arbeit als Heilpraktiker bedarf einer staatlichen Erlaubnis. Der Heilpraktiker übt seinen Beruf eigenverantwortlich aus. Diese Beschäftigung zählt zu den freien Berufen.

Die Tätigkeitsbereiche und Grenzen des Heilpraktikers sind im Heilpraktikergesetz festgehalten. Dieses Gesetz regelt auch die Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, um sich Heilpraktiker nennen zu dürfen.

Heilpraktiker sind Experten der alternativen Heilkunde. Diese wenden sie unter anderem in der eigenen Praxis an, um die Leiden ihrer Patienten zu lindern. Der Beruf des Heilpraktikers erfreut sich in Deutschland großer Beliebtheit.