QRS Magnetfeldtherapie

©QRS Magnetfeldmatte

QRS Funktion

Magnetische Felder induzieren in leitenden Flüssigkeiten, Geweben, Knochen oder Nervenbahnen geringste elektrische Felder, durch welche Ladungen wie Ionen und Elektronen intra- und extrazellulär verschoben werden.

Über pulsierende elektromagnetische Felder und deren positive Therapieergebnisse gibt es weltweit über 2.000 Untersuchungen und Studien, weshalb dieses Wissensgebiet auch aufgrund seines anfänglich belächelten Daseins inzwischen bestens untersucht ist.

QRS kann auf unsere Zellen belebend wirken.

 

Die Wirkung der QRS Magnetfeldtherapie kann oft schon nach wenigen Behandlungen gespürt werden, wie z. B. bei der Reduktion von Schmerzen.

Durch diese Anregung kann eine Regeneration der Zellen bald zu einer besseren körperlichen Verfassung führen. Die Motorik und Beweglichkeit wird in vielen Fällen positiv beeinflusst. Wunden können besser heilen, Gelenksabnutzungen sich wieder aufbauen, sowie Knochen gestärkt werden.

QRS Wirkung

Folgende Wirkungen können mit QRS auftreten:

  • Reduktion von Schmerzen
  • Steigerung der Durchblutung und der Sauerstoffversorgung
  • Beschleunigung der Wund- und Knochenheilung
  • Steigerung der Immunabwehr und Vitalität
  • Verbesserter zellulärer und auch physischer Stoffwechsel
  • Ausgleich zwischen Sympatikus- und Parasympatikus
  • Reduktion von Schlaf- und Einschlafstörungen
  • Verbesserung der motorischen Koordination
  • Aktivierung von Knochen, Gewebe- und Knorpelwachstum

Indikationen

  • Rückenschmerzen
  • Arthrosen
  • Osteoporose
  • Arthritiden
  • Bandscheibenprobleme
  • Durchblutungsstörungen
  • Dekubitus
  • Erschöpfungssyndrom
  • Schlaflosigkeit
  • Frakturheilung
  • Beinulcera
  • Asthma
  • Parkinson
  • Schmerzsyndrome des Bewegungsapparats
  • Prophylaxe
  • Schulter-Arm-Syndrom, Golfer-Arm, Tennis-Ellbogen
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Anti-Aging
  • Aerobe Energieerzeugung
  • Verletzungsödeme, Sportverletzungen

 

Kontraindikationen

  • Schwangerschaft
  • Epilepsie
  • Massive Schilddrüsenüberfunktion
  • Schwerste Herzrhythmusstörungen
  • Schwerste Hypo- und Hypertonien

 

Diese Aussagen stammen aus der Erfahrungsmedizin und sind schulmedizinisch nicht anerkannt.

Powered by QRS-International