Schmerztherapie

Schmerz ist nicht gleich Schmerz. Unterschiede bei Schmerzen bestehen sowohl in der Ursache als auch in der Art und Weise, wie der Schmerz entsteht und aufrechterhalten wird.

Dies ist insofern von Bedeutung, da sich die Schmerzbehandlung am jeweiligen Schmerzmechanismus orientiert. Ein wichtiger Aspekt der Behandlung von Schmerzen ist daher das Auffinden und die Behandlung der Ursache.

Man unterscheidet zwischen akuten und chronischen Schmerzen.

Moderne Schmerztherapie ist multimodal, das heißt, verschiedene Methoden werden je nach Schmerz unterschiedlich miteinander kombiniert. Daraus folgt auch, dass es nicht nur eine Behandlung gibt, die bei allen Schmerzen gleich hilfreich ist.

Der akute Schmerz:

Er dient vor allem als ein Warnsignal und macht deutlich, dass etwas nicht stimmt. Er ist zeitlich limitiert und deutet darauf hin, dass etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist.

Der chronische Schmerz

Von chronischem Schmerz spricht man, wenn der Schmerz länger bestehen bleibt. Je nach Definition ist hier länger als drei bis zwölf Monate gemeint.

Er hat seine Warnfunktion verloren und wird als eigenständiges Krankheitsbild behandelt.

Der Körper kann Schmerzzustände regelrecht lernen. Werden Schmerzen nicht ausreichend behandelt, so führt dies zu Veränderungen im Nervensystem. Dadurch führen Schmerzreize bei wiederholtem Auftreten zu einer Herabsetzung der Schmerzschwelle und damit zu einem andauernden und intensiven Schmerzerleben.

Weitere Problemen ergeben sich daraus, dass viele Betroffene sich übertrieben schonen. In Kombination mit einer Nicht-Behandlung der Schmerzen führt diese Schonung oftmals dazu, dass die Muskulatur geschwächt wird oder Sehnen sich verkürzen und der Schmerz sich somit verschlimmert.

Meist haben chronische Schmerzen nicht eine, sondern mehrere Ursachen. Zum ursächlichen Akutschmerz gesellen sich bei den meisten Patienten im Laufe ihrer Schmerzgeschichte nach und nach noch emotionale und/oder soziale Faktoren hinzu. Dies erfordert eine umfassende, multimodale Therapie.

In dieser Praxis angebotene Schmerztherapiemethoden:

– QRS-Matte

– Powertube

– Life Wave Akupressur und/oder Akupressurpflaster

– Homöopathie